Wo einmal die Laufhalle stand…

Nur noch eine große, helle, leere Fläche ist geblieben. Die Unterstützung für die Leichtathleten hält weiter an. Aus den verschiedensten Ecken des Landes kommen immer wieder Spenden . Wir Leichtathleten dürfen uns bedanken für die riesige Anteilnahme und Unterstützung in jeder Form.Um die 40 Tsd. Euro sind an Spenden auf unserem Spendenkonto eingegangen. Auf Grund der Hilfsbereitschaft konnten wir schon einige Sportgeräte ersetzen (Gymnastik Matten- Mini Hürden Sets aus PE Schaumstoff, Medizin Bälle, Hoch-u. Stabhochsprunglatten, Trainingshilfen, Wettkampf -Stabhochsprungstäbe ). Auch die zusätzlichen Kosten für Trainingsfahrten nach Rostock in die Laufhalle oder Neubrandenburg oder Kienbaum bzw. Leverkusen konnten mit Spendengeldern aufgefangen werden.

Wie geht es weiter ? Noch liegt der Stadt kein abschließendes Gutachten vor. Das nur noch in Richtung Brandstiftung ermittelt wird steht außer Frage. Aber immer wieder stellt sich diese Frage. Wer hat das getan und WARUM. Auf dieses Ergebnis sind wir Alle sehr gespannt. Das schnellstmöglich eine NEUE HALLE errichtet werden muss, wird auch deutlich an der Unterstützung die wir Leichtathleten, nicht nur von Sportskameraden, erfahren. In Kürze wird es bestimmt erste Beratungen geben.

Die erfolgreiche Durchführung unseres 3. POCO Domäne Zwergen Cup‘s war ein deutliches Zeichen welche Rolle die Leichtathletik, nicht nur in Schwerin, spielt. Das Interesse gerade jetzt, wie wir es anpacken und weiter machen haben uns Besuche, unserer Bürgermeisterin Frau Gramkow, der Geschäftsführer des LSB Herr Haverland, unsere stellvertretende Sportamtsleiterin Frau Joachim unser Landestrainer Leichtathletik Dr. Peer Kopelmann, gezeigt.

Die Saison steht vor der Tür. Ostseepokal, Pfingstmeetings, Landesmeisterschaften, Deutsche Meisterschaften und hoffentlich auch Teilnahmen an internationalen Höhepunkten für unsere Athleten. Das besondere Highlight die Olympischen Spiele in London, hoffentlich mit Strutzi- wir drücken die Daumen.

Allen Athleten von dieser Stelle viel Erfolg und die Bitte, noch nicht an den Winter denken. Immer einen Schritt nach dem Anderen. Ich halte euch auf dem Laufenden

G/G

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.