Schon 22500€ gespendet

Ich durfte heute den aktuellen Kontostand der eingegangenen Spenden einsehen….22500,–€. Wir alle sind begeistert und gerührt. ALLEN möchte ich an dieser Stelle recht herzlich DANKE sagen.Von 5 bis 5000,–€. Leider kann ich mich nicht bei jedem persönlich bedanken.Aber es ist schon toll wenn man liest, wer unseren Hilferuf gehört hat und sich zu einer Spende entschlossen hat.Aber meinen ersten Trainer in Schwerin 1974 Siegfried Popp und seine Frau Ruth möchte ich hier stellvertretend nennen und das sei mir gestattet.Er übernahm uns in die 8. Klasse als Trainer und leidenschaftlicher Fußballer, seine Frau Ruth als Geschäftsstellenleiterin des damaligen SC Traktor war die gute Seele im Verein – Danke für eure Spende.

Inzwischen gab es ein gutes Gespräch mit unserem Sportamt. Die Halle ist schon fast weg. Das sind alles Gute Zeichen.Ich bin sicher, Alle am Neuaufbau beteiligten Personen und Behörden möchten, das nicht unnötig Zeit vergeht.

Die letzten Tage waren bitter kalt und schon merkten wir was wirklich passiert ist. Bei dem Wetter ist ein qualitatives Training in Richtung Leichtathletik, im Freien kaum möglich. Doch wohin ? TG Schuldt (Wurf) ist in Kienbaum, TG Andreas Rändler in Nizza, TG Schröder weicht nach Rostock in die dortige Laufhalle aus. Aber es konnten nicht in jedem Fall alle mit. Weiterhin gilt es das Training der 5./6./7./8. Klassen nicht völlig ausfallen zu lassen.

Und unsere Kids von Frau Schuldt, Herrn Pollakowski, Heike und Beate Balck haben es echt schwer. Vielleicht gib es ja , wenn man unsere Trainingszeiten ansieht, Ausweichmöglichkeiten- das und vieles mehr muss organisiert werden…!

G/G

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.