Norddeutsche Meisterschaften u16-u20 Berlin

14./15.7.2018   Berlin Norddeutsche Meisterschaften u16-u20

Luzy Lieger wird Norddeutsche Meisterin der wU20

Mit neuer persönlicher Bestleistung 3,90m gewinnt Luzy Lieger den Stabhochsprung der Wu 20 . Ihre Trainingskameradinnen Laure Scheutzow 3,60m und Noel-Etiennette Bohmann 3,40m belegen die Plätze 3 und 5. Ihren erneuten Ausflug zum Dreisprung beendet Luzy mit Platz 6 und 11,42m.
Vielstarterin Larissa Kruse Wu16 holt mit 5,55m im Weitsprung Silber und belegt über 100m in 12,66 Sek. Platz 4. Dazu noch im Hochsprung wird sie mit 1,60m gute Siebente. Roman Zöllner holt über 400m in starken 50,78 Sek. Silber. Trainingskamerad Cedric Maaß belegt in 51,92 Sek. Platz 6.
Im Vorlauf locker in 11,02 Sekunden sich für die nächste Runde qualifiziert, brauchte er im Zwischenlauf auch nur 11,18 Sekunden um den Endlauf zu erreichen. Doch da leider passierte es – Fehlstart – Disqualifikation – Finale ohne Nick.  Über die 200m verzichtete Nick aus gesundheitlichen Gründen  nach dem Vorlauf 22,44 Sekunden, auf die nächste Runde. Will er doch bei den Deutschen am kommenden Wochenende über beide Strecken ganz vorn dabei sein.
Tilman Klabe u16 sprang mit 1 cm unter seiner Bestleitung im Hochsprung auf einen guten 4. Platz. 1,69m gehen für Ihn voll in Ordnung.
Die Hochspringer u20 erreichten die Plätze 6 und 7- Janik Russow, stabil wie die gesamte Saison sprang 1,84m und verwies Trainingspartner Robin Jahn mit gleicher Höhe auf den siebenten Platz.

Für die u20 und u18 Athleten gilt es am kommenden Wochenende, in Rostock bei den Deutschen Meisterschaften, ihre besten Leistungen zu erreichen.

Comments are closed.