Lehrgeld gezahlt hat unser Stabhochspringer Tom- Linus Humann

U 18 WM- Cali / Kolumbien  17.7.2015

Für Tom war es ein riesen Ereignis sich für die WM qualifiziert zu haben. Bei seiner ersten internationalen Meisterschaft, lief es leider nicht glücklich für Ihn . Bei 4,55m stieg er in den Quali-Wettkampf ein und bevor es richtig los ging, weiter bei 4,70m , war es auch schon wieder vorbei. Mit der Leistung ist Tom mit Sicherheit nicht einverstanden. Um  aber den Endkampf zu erreichen, hätte er seine aktuelle Bestleistung nochmal deutlich steigern müssen. 4,95m waren nötig um am Finale teilnehmen zu dürfen. Sein Teamgefährte aus Bremen machte gar einen Salto Nullo bei seiner Anfangshöhe.

Gold und Silber gingen in diesem Wettbewerb an den Schweden Duplantis bzw. den Ukrainer Malykhin. Beide sprangen mit beachtlichen 5,30m neuen Meisterschaftsrekord. Nach der Video-Analyse seines Trainers, Andreas Rändler, verhinderten ein paar technische Fehler eine deutlich bessere Höhe für Tom. Am 31.7. bis 2.8. startet er wieder bei den Deutschen U 18/20 Meisterschaften in Jena. Beide werden die Sprünge auswerten und ihre Schlüsse daraus ziehen. In jeden Fall war es für den jungen Mann ein Gewinn,  dort mit  dieser deutschen Mannschaft gewesen zu sein. Viele träumen davon,  einmal in Nationalmannschaftssachen auftreten zu dürfen. Lehrgeld zahlt jeder irgendwann und Tom hat es nun vielleicht für seine weitere Kariere hinter sich.

G/G

Kommentar verfassen