Jahresabschluss Club der Besten 2014

Schwerin 11.11.2014

Zum  bereits 3. Jahresabschluss trafen sich die Mitglieder (Förderer) und Athleten Im  Com In – IT Solution Center Schwerin – Com In GmbH .

Geschäftsführer Torsten Hecht hatte in sehr angenehmer Atmosphäre für den  Jahresausklang 2014 gesorgt. Unsere Athleten und ihre Trainer

nutzten die Möglichkeit ihre Förderer mit einem persönlichen Jahresrückblick  und über  Zukunftsplanungen zu informieren.

In diesem Rahmen wurden die Athleten, welche im kommenden Trainings-und Wettkampfjahr eine besondere Förderung erhalten vorgestellt und vom Club der Besten bestätigt.

Tobias Hell-Drei, Rico Thränert 400m HÜ, Niklas Haase-Drei, Sofia Robrahn-MK, Luisa Hellriegel-Stab, Lara Wessig-Weit, Eric Millrath –Kugel betreut von Trainer Andreas Rändler und Trainer Thomas Schuldt. Sie haben über den Club der Besten die Möglichkeit Zuschüsse für Trainingslager / Sportbekleidung / Zusatz Ernährung / Physiotherapeutische Maßnahmen usw. , alles was der Verbesserung der sportlichen Leistung dient, zu beantragen und zu erhalten.

Ganz wichtig für alle Beteiligten Sportler, Trainer und Vereinsleitung, war die einstimmige Bekenntnis der Förderer, sich weiterhin  im Club der Besten zu engagieren.  Sollten sich weitere Athleten mit Ihren Leistungen , für den Club der Besten anbieten, ist es durchaus möglich weitere Förderer von dem guten Konzept zu überzeugen und als Mitglieder zu finden.

Der SSC bedankt sich bei:

Burkhard Thränert-GGS Glas u. Gebäudereinigung /  Dr.med. Ralph Mischke-Praxis für Zahnheilkunde /

Holger Walz-Planung &.Technik Schwerin e.V. / Torsten Hecht- Com In GmbH /

Jürgen Brandt- Regio Vision GmbH / Andreas Meier- LIPAKO Digitales Druck und Kopierzentrum GmbH /

Aurel Witt- Stadtwerke Schwerin GmbH / Dr.med. Ralf Bonitz- Facharzt für Mund-Kiefer und Gesichtschirurgie /

Tom Wilk- Autohäuser Wilk & Kaczmarek GmbH / Frank Heinermann- Team Sport Corner /

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.