• Willkommen auf der Homepage des SSC Abt. Leichtathletik

  • Wir sind jetzt auch auf Facebook!

    hier geht's zur Seite

     

Gelungener Saisoneinstieg bei der Bahneröffnung

Am Samstag fand mit der Bahneröffnung in Rostock der Einstieg dieser Saison statt. Wir danken den Veranstaltern KLV Rostock und der 1. LAV Rostock für die Durchführung trotz der aufwändigen Hygienevorgaben.

Nicht ganz einfach waren auch die Wetterbedingungen. Davon zeigte sich der 13-Jährige Johann Müller jedoch unbeeindruckt. Er schloss nahtlos an seine Rekordleistungen vom Ostseepokal im September letzten Jahres an. Johann sprang im Weitsprung auf bemerkenswerte 6,20 Meter. Damit verbesserte er den Landesrekord von 1992 um 8 Zentimeter. Auch im 75-Meter-Sprint zeigt er seine Stärke. Mit der Zeit von 9,17 Sekunden verpasste er den Landesrekord nur um eine Hundertstel.

In der Altersklasse der U20 konnte sich Roman Zöllner über seinen Saisoneinstieg freuen. Er stellte mit 7,15 Meter bei zulässigem Wind (7,34 m bei unzulässigem Wind) eine neue persönliche Bestleistung im Weitsprung auf und qualifizierte sich damit für die Deutschen Meisterschaften der U18 und U20. Auch sein Trainingspartner Tim Lübbert konnte mit seinen 7,00 Metern als Einstieg in die Saison zufrieden sein. Er ist der in der Männerklasse gestartet.

Weitere gute Leistungen zeigten Kimi Genning (AK 15) mit 1,75 Meter und Theo Hellwig (AK 14) mit 1,60 Meter im Hochsprung. Emy Ventzke (AK 13) sprintete die 75 Meter in einer Zeit von 10,12 Sekunden und kam dicht an ihre Bestleistung heran. Klara Jefremow und Lea Karsten (AK 14) erzielten beide eine neue Bestleistung im Weitsprung mit 4,84 m bzw. 4,72 Meter. Auch Finn Elias Stenzel (AK 13) verbesserte seinen eigenen Hausrekord auf die Weite von 5,03 Meter.

Herzlichen Glückwunsch an alle Athletinnen und Athleten sowie ihren Trainern.

Für die Altersklasse U14 und U16 geht es voraussichtlich am Samstag in Neubrandenburg mit dem Blockwettkampf weiter.

Kommentare sind geschlossen.