Brandstiftung als naheliegendste Ursache

Nach Aussage des NDR haben die Experten eine Brandstiftung als naheliegendste Ursache ausgemacht. Wer macht so etwas ??? Wir hatten heute viele Termine und Gespräche. Zwischendurch erhielten wir immer wieder Anrufe von Vereinen, Sportlern, ehemaligen SSC Athleten, Firmen, Freunden der Leichtathletik und vielen Menschen , welche uns ihr Bedauern zum Ausdruck gebracht haben. Der NDR, die SVZ, SN-TV alle helfen uns. Viele haben gefragt, wie und wo sie helfen können. Dies nun alles sinnvoll zu koordinieren werden die Aufgaben der nächsten Tage sein. Am allerwichtigsten ist —ES GEHT WEITER— ! Wir konnten schon heute erfahren, wie konkrete Hilfe aussieht. Aus diesem Grund haben wir ein Spendenkonto bei der Sparkasse Schwerin-Mecklenburg eingerichtet. Nachdem schon einenTag nach dem Inferno ,Taxiunternehmer OLIVER RUHKIGCK aus Schwerin 1000,–€ gespendet hat, stellte heute die SPARKASSE 5000,–€ aus ihrer SPARKASSENSTIFTUNG bereit, dazu kamen nochmal 2000,–€ vom LEICHTATLETIK VERBAND MECKLENBURG- VORPOMMERN. Die ANWALTSKANZLEI WIGU aus Schwerin spendete spontan 200,–€. Vielen vielen Dank für die schnelle und sofortige Hilfe. Weitere Hilfe wurde auch von unseren Volleyballern signalisiert- Kommt am Mittwoch in die Arena zum Play Off. Es ist toll und ergreifend zu erfahren wie Solidarität funktioniert. Der 1.LAV Rostock hat uns Trainingszeiten in ihrer Laufhalle angeboten, der SC Neubrandenburg , der 1.LAV Sternberg haben uns ihre Unterstützung angeboten. So ging das heute den Ganzen Tag weiter. Einfach großartig. Das STÄDTISCHE UNTERNEHMEN SDS hat uns einen Container zugesagt, in welchem wir die Geräte im Stadion lagern können, damit wir unser Training weiter absichern können. Einen Container benötigen wir noch. Er sollte ca. 6m lang sein um auch Stabhochsprungstäbe sicher im Stadion aufbewahren zu können. Was machen wir mit den Spenden , wird sich mancher fragen. Der Widerbeschaffungswert der vernichteten Geräte und Matrialien liegt nach sehr konkreter Auflistung bei gut 180,000 €. Aus der Stadtverwaltung und von der Landesregierung haben wir vernommen, das die Halle wieder aufgebaut wird. Dazu sind aber viele Dinge vorab zu klären. Es wird bestimmt einige Monate dauern. Das Sportgymnasium koordiniert die Sport-und Trainingszeiten. Niemand lässt uns(euch) allein. Wir möchten allen Athleten, Trainern und Eltern und Leichtathletikfreunden Mut machen. Trainiert unter und mit den verbliebenen Möglichkeiten fleißig weiter. Kleidet euch der Witterung entsprechend. Mal sehen was die nächsten Tage noch alles geschieht. Mit sportlichem Gruss Abteilung LA/SSC G/G

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.