1. SSC Hochsprung Meeting

Schwerin d. 29.1.2016

Mit 18 Hochspringern und einigen persönlichen Bestleistungen konnte man die erste Auflage des Neuen SSC Hochsprung Meetings als gelungen betrachten. Ausgeschrieben für die Altersklassen M/W 14 – M/W 15 – M/W U 18 und U20 ging es parallel, auf 2 Hochsprunganlagen in der Laufhalle, mit viel Eifer zur Sache. Der SSC hatte auf Einladung, neben den eigenen Athleten, weitere Teilnehmer aus Grevesmühlen – Sternberg und vom SV Medizin Schwerin zu Gast. Für die Meisten ist die Hallensaison nach den Landesmeisterschaften in Neubrandenburg schon wieder beendet. Da freuten sich doch alle auf einen abschließenden Wettkampf, wo nur der  Hochsprung im Focus stand. Neben einigen Zuschauern (Eltern) schauten auch andere Sportler ihren Trainingskameraden zu und feuerten sie kräftig an. Bei den 14 jährigen Mädchen gewann Emmelie Paris (SSC)mit 1,50m vor ihrer Trainingskameradin Leonie Bechtold mit 1,40m.

In der Altersklasse W 15 gewann Lena Grützmacher (Medizin Schwerin) mit 1,30. Luzy Lieger(SSC) übersprang in der AK U18 1,55m und gewann vor Regina Pfennigschmidt (Medizin Schwerin) . Sie übersprang 1,45m. Mit neuer persönlicher Bestleistung gewann Roman Zöllner (SSC) bei der M14. Seine neue Bestmarke steht nun bei 1,55m. Den spannendsten Wettkampf lieferten sich die die Jungs der Altersklasse M15. Bei den Landesmeisterschaften vor 14 Tagen in Neubrandenburg gewann Robin Jahn (SSC) mit neuer Bestleistung von 1,73m vor Till Schomacker (SSC) der dort 1,70m sprang. In Schwerin drehte Till den Spieß um und gewann mit neuer Bestleistung von 1,79m vor Robin mit 1,76m was ebenfalls neue Bestleistung bedeutete.

Bei den  Jungen der U 18 gingen die Plätze 1-3 komplett an die SV Medizin Schwerin Magnus Baerens   gewann mit  1,81m vor Ole Grevsmühl mit 1,78m. Dritter wurde in diesem Wettbewerb Tobias Walter mit übersprungenen 1,75m. Die Veranstaltung wurde unterstützt mit Preisen von Erima und Teamsport Corner. Herr Frank Heinermann und der Ehrenpräsident des LVMV Jürgen Flehr, führten die Siegerehrungen durch. Ein Dank gilt ebenso den Verantwortlichen des LVMV, die dieses Erste SSC Hochsprungmeeting kurzfristig als offiziellen Wettkampf genehmigt hatten.

Kommentar verfassen